Briefwahl – What the FAQ?

Mittlerweile solltet ihr die SR-Briefwahlunterlagen endlich bekommen haben. Weil aber über die Verzögerung hinaus noch viel schiefgegangen ist, gibt es hier ein kleines SR-Briefwahl-FAQ.

1. Wieso ist die Eigenständigkeitserklärung nicht dabei?!

Teilweise wurden die Unterlagen unvollständig verschickt – d.h. es kann gut sein, dass ihr ein Paket bekommen habt, bei dem die Eigenständigkeitserklärung fehlt. Diese sollte eigentlich per Post nachgesendet worden sein, erfahrungsgemäß hat das aber auch nicht gut funktioniert. 

Ohne die Eigenständigkeitserklärung ist die Stimmabgabe ungültig! Also bitte wartet, bis eure Eigenständigkeitserklärung ankommt oder ladet sie im SR-Wiki runter. Füllt die Erklärung aus, packt sie mit in den großen Umschlag und go.

https://sr.uni-bremen.de/w/images/7/7b/Eigenständigkeitserklärung.pdf

2. Wieso bekomme ich mehrere Wahlunterlagen?

Zuerst sind die Wahlunterlagen für den Akademischen Senat und den Fachbereichsrat gekommen. Da könnt ihr auch KRALLE wählen, aber das ist langweilig. Wichtig sind die Studierendenratswahlen!

3. Was soll ich mit mehreren Briefumschlägen?

In den kleinen Briefumschlag muss der Stimmzettel. Der kleine wird dann zusammen mit der Eigenständigkeitserklärung in den großen Briefumschlag gesteckt und verschickt.

Steckt auf keinen Fall Erklärung und Stimmzettel in denselben Umschlag, sonst ist die Stimmabgabe ungültig.

4. Wie viele Stimmen hab ich überhaupt?

Eine. Du kannst KRALLE als Liste oder eine*n unserer Kandidat*innen direkt wählen. Was von beidem ihr macht, ist völlig egal, da eh alle Personenstimmen der Liste zugerechnet werden.

5. Bis wann muss der ganze Käse abgeschickt worden sein?

Die Frist endet am 12.07. um 13 Uhr. Wenn ihr den Brief per Post schicken wollt (Porto zahlt der AStA), dann schmeißt ihn bis Donnerstag, den 08.07., 16 Uhr in den Briefkasten, damit er auch sicher ankommt. Wer spät dran ist, kann den Brief aber auch bis kurz vor knapp persönlich zur Uni tragen und bei der Wahlkommission abgeben.