SR-Wahl 2021: Liste 7, KRALLE wählen!

Die Wahlen zum Studierendenrat finden dieses Jahr ausschließlich als Briefwahl statt. Das heißt: du musst nicht zur Uni kommen und deinen Stimmzettel in eine Urne schmeißen, sondern kannst den Wahlzettel (mit dem Kreuz bei KRALLE) bequem vom Küchentisch aus erledigen und auf dem Weg zur Kneipe in einen Briefkasten werfen. 

Aber wie genau läuft das ab?

Ihr bekommt zwischen dem 21.06. und 29.06.2021 die Briefwahlunterlagen (ohne, dass ihr etwas dafür tun müsst) zu der Adresse geschickt, die ihr auch an der Uni angegeben habt. Checkt also einmal im Moin Portal, wo die Unterlagen hingehen und holt sie euch ggf. ab. Liegen die Wahlunterlagen vor euch, macht ihr auf der zweiten Seite bei Liste 7: KRALLE oder der Person eurer Wahl innerhalb der Liste euer Kreuz. 

Wahlzettel zurückschicken, so geht’s!

Der AStA übernimmt das Porto, ihr müsst also weder Geld für eure Stimme ausgeben noch irgendwo eine einzelne Briefmarke auftreiben. Innerhalb des euch zugesendeten Briefs findet ihr Anweisungen, wie genau ihr den Wahlzettel zurückschickt. Vergesst dabei nicht, einmal auf der Eigenständigkeitserklärung zu unterschreiben, sonst ist eure Stimme ungültig!

Fristen, Fristen, Fristen

Fristen sind kacke, finden wir auch. Trotzdem muss euer Wahlzettel bis zum 12.07.2021 um 14 Uhr bei der Wahlkommission gelandet sein. Wie ist egal. Bedenkt aber, dass die Postsendung einige Tage in Anspruch nehmen kann. Heißt: wenn ihr euren Wahlzettel erst kurz vor knapp am 12.07.2021 ausfüllt, könnt ihr ihn nicht mehr mit der Post schicken, sondern müsst einmal mit dem Rad oder der Straßenbahnlinie 6 (oder einem der 1000 Busse) zur Uni düsen und den Zettel in die Wahlurne werfen. 

Noch Fragen? Meldet euch gerne per Mail oder auf kurzem Wege über Facebook! 

P.S. Checkt doch mal unser Wahlvideo auf den Kanälen der BA aus.